Chocolate Chip Cookies.jpg

Chocolate Chip Cookies

Achtung Suchtgefahr! Diese Cookies werden
nicht lange in der Dose bleiben...

Zutaten für 25 Cookies

  • 75g Zucker (0.10 Fr.)

  • 75g Rohzucker (0.15 Fr.)

  • 115g weiche Butter (1.35 Fr.)

  • 1/2 TL Vanillezucker (0.10 Fr.)

  • 1 Ei (0.60 Fr.)

  • 140g Weissmehl (0.25 Fr.)

  • 1/2 TL Backpulver (0.05 Fr.)

  • 1⁄4 TL Salz

  • 100g dunkle Schokolade (0.90 Fr.)

In einer Schüssel Zucker, Rohzucker, Kochbutter und Vanillezucker zusammenrühren, bis eine leichte und luftige Masse entsteht (mit einem Schwingbesen oder Handrührgerät). Das Ei hinzufügen und weiterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.

In einer anderen Schüssel Weissmehl, Backpulver und Salz mischen. Danach zur Masse dazugeben und alles gut mit einem Teigspachtel verrühren. Die Schokolade in Stückchen schneiden und darunter mischen. Nun den Teig ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Mit den Händen aus dem Teig Kugeln formen (1 EL Teig pro Cookie) und diese mit ausreichendem Abstand auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen (die Cookies werden mindestens doppelt so gross beim Backen!). In der Ofenmitte 7-9 Minuten (je nach Grösse) backen. Die Cookies sollten an den Rändern leicht gebräunt und innen noch weich sein – auf keinen Fall zu lange im Ofen lassen, denn sie werden beim Auskühlen noch härter. Nach dem Backen einige Minuten auf dem Backblech und danach auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. Sofort essen oder für den späteren Genuss in einer Guetzli-Dose aufbewahren.

© 2020 by KOA Ventures KLG

  • Black Facebook Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon