Französische Galettes

Galettes mit

Senf-Raclette Sauce

Galettes sind traditionell die salzige Version der Crêpes. Sie werden mit Buchweizenmehl (glutenfrei) zubereitet.

Zutaten pro Person

  • 100g Buchweizenmehl (0.50 Fr.)

  • 1/2 TL Salz

  • 1 Ei (0.60 Fr.)

  • ca. 2-3dl Wasser

  • Für die Füllung:

  • 100g Rindshackfleisch (1.90 Fr.)

  • 30g Blattspinat (0.80 Fr.)

  • 1 Scheibe Raclette Käse (0.95 Fr.)

  • 1 EL Senf

  • 50ml Rahm (0.15 Fr.)

  • Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver

Das Buchweizenmehl in einer Schüssel mit dem Salz, dem Ei und Wasser gut verrühren, bis ein flüssiger Teig entsteht. Je nach Grösse des Eies braucht es etwas mehr oder weniger Wasser. Eine grosse, gut beschichtete Bratpfanne erhitzen und mit einem Suppenlöffel etwas Teig in die Pfanne giessen, bis der ganze Boden mit einer dünnen Teigschicht bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze die Galette ca. 2 Minuten anbraten, bis der Teig fest ist. Danach wenden und weitere 2 Minuten anbraten. Die Galette zum Warmhalten in den auf 80°C vorgeheizten Ofen legen.

Tipp für die zweite Galette: Die Bratpfanne sollte nie allzu heiss werden; es hilft daher wenn man sie zwischen den einzelnen Galettes kurz von der Hitze nimmt.

Für die Füllung das Hackfleisch in einer Bratpfanne anbraten, bis es leicht braun ist. Den Blattspinat und Raclette Käse dazugeben und unter ständigem Rühren den Käse schmelzen lassen. Mit Senf, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen. Kurz vor dem Servieren noch den Rahm hinzugeben (nicht aufkochen, sondern nur daruntermischen).

Am Tisch die Galettes mit der Senf-Raclette Sauce füllen und einrollen.

© 2020 by KOA Ventures KLG

  • Black Facebook Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon