Frische Udon Nudeln in Miso Suppe

Diese selbst gemachten Udon Nudeln sind nicht zu vergleichen mit Fertigpasta!


Kosten: 4 Fr. Zubereitungszeit: 25min.


Zutaten:


Für die Nudeln:

100g Mehl (0.20 Fr.)

50g Wasser

1 TL Öl

½ TL Salz

Für die Suppe:

1 EL Bouillonpulver

1 EL Miso Paste (0.90 Fr.)

½ Nori Blatt (wie für Sushi) (0.35 Fr.)

5dl Wasser

3 Champignons, halbiert (0.75 Fr.)

100g Tofu, in Würfeln (0.75 Fr.)

einige Blätter Jungspinat (1.05 Fr.)

Zubereitung:


In einem grossen Topf 5dl Wasser aufkochen, Nori Blatt, Miso Paste und Bouillon mit kochen. Pilze und Tofu beigeben.


Mehl, Salz, Wasser und Öl in einer Schüssel vermengen und einen Teigball formen. Diesen mindestens 5, besser 10 Minuten lang durchkneten. Dabei kräftig mit dem Handballen in den Teig drücken und diesen dann wieder zusammen falten, dann erneut zusammendrücken. Am besten geht das im Stehen! Solange kneten, bis ein feiner, gleichmässiger Teig entsteht (wenn man ihn aufschneidet sollte er überall gleichmässig aussehen). Vor dem Auswallen den Ballen etwas länglich formen (wie ein grosses Ei), dann unten und oben mit Mehl bedecken und auswallen, so dass ein länglicher Teigkreis, etwa (3mm dick) entsteht. Achtung, der Teig sollte nicht zu dünn sein, sonst werden die Nudeln zu dünn. Den Teig nochmal grosszügig mit Mehl bedecken und einmal in der Mitte der Länge nach zusammenfalten. Jetzt mit einem Messer oder Teigschneider den Teig in einzelne Nudeln schneiden (ca. 3-5mm breit). Die zwei Enden der Nudeln anschliessend auseinanderziehen, so dass lauter einzelne «Fäden/Nudeln» entstehen. Die Nudeln in die kochende Suppe geben, einmal gut umrühren, warten bis die Nudeln an die Wasseroberfläche steigen und dann noch 1 Minute lang kochen.


Spinat kurz vor dem Servieren beigeben.

© 2021 by KOA Ventures KLG

  • Black Facebook Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon