© 2018 by Kochen unter 5 FR.

  • Black Facebook Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon

Folgende Dinge sind nützlich in der Küche:

- Eine oder mehrere Bratpfannen (in unterschiedlichen Grössen) mit Deckel (!)

- Eine oder mehrere Kochtöpfe mit Deckel (z.B. für Pasta)

- Stabmixer, Standmixer oder Smoothie Maker (für Desserts und Smoothie Bowls)

- Backofen, Herd

Ausserdem würden wir sehr empfehlen:

- Reiskocher (sehr praktisch, auch für Quinoa)

- Food Processor (um z.B. Nüsse zu zerkleinern)

Welches sind die Grundzutaten?

Muss ich dann alles beim Discounter kaufen?

Nein. Wir gehen von handelsüblichen Lebensmitteln aus, die Ihr im Migros, Coop oder Denner finden solltet. Wir kaufen wann immer möglich regionale, saisonale und Bio Produkte. Billiglinien verwenden wir nur da, wo es unserer Meinung nach qualitativ keinen Unterschied macht. 

Alle Preise beziehen sich ausserdem auf Normalpreise (keine Aktionspreise) - wer also gezielt nach Aktionen einkauft, kann sogar für noch weniger Geld gut essen!

Ist das nicht unpraktisch?

Du fragst dich vielleicht, ob du nun riesige Mengen kaufen und die ganze Woche das gleiche essen musst – natürlich nicht. Wir bauen die Rezepte jeweils um eine teurere Zutat herum auf - beispielsweise eine Packung Hackfleisch (500g). Das Hackfleisch aus unserem Beispiel teilen wir dann auf in 5 x 100g Portionen. Mit diesen kannst du dann zum Beispiel 5 verschiedene Rezepte kochen (wie Fleischbällchen, Burger, Spaghetti, gefüllte Peperoni und Tagine). Du kannst auch die Portionen einzeln einfrieren oder einfach für mehrere Personen kochen (die Mengen musst du nur mit der Anzahl der Personen multiplizieren).

Wir verwenden oft die gleichen Zutaten, weshalb es relativ einfach ist, die Menus zu variieren.

 

Wie geht Kochen unter 5.-?

Jedes der Rezepte kostet pro Portion nicht mehr als 5.- Fr. Wir rechnen die Preise für die einzelnen Lebensmittel herunter und achten darauf, dass wir die 5.- nicht ganz erreichen, weil man ja auch noch Dinge wie Salz und Öl braucht. Diese rechnen wir zur Grundausstattung, das heisst wir berechnen nicht den Preis eines Teelöffels Olivenöl oder einer Prise Salz.

 

Als Grundzutaten nehmen wir von folgenden Dingen an, dass sie bei dir in der Küche stehen (und sonst solltest du sie dir dringend kaufen!)

- Salz

- Pfeffer

- Knoblauchpulver

- Olivenöl

In vielen Rezepten brauchen wir ausserdem:

- Soya Sauce (wir verwenden glutenfreie Tamari Soya Sauce)

- Senf

- Zimt

Welche Küchengeräte brauche ich?